Was ist das ZüKL?

Netzwerk der Zürcher Linguisten

Das Zürcher Kompetenzzentrum Linguistik - kurz ZüKL - ist ein Verbund von Instituten und Personen, die in Zürich und Umgebung Linguistik betreiben und deren Interessen und Ressourcen es zusammenbringt. Administrativ ist es der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich zugeordnet.

Ziele des ZüKL

Das zentrale Ziel des ZüKL ist die Stärkung der Linguistik am Standort Zürich. Das heisst im Einzelnen:

  • Förderung des wissenschaftlichen Austauschs und gemeinsamer Projekte
  • Bündelung von technischen und Wissensressourcen
  • Aufbau gemeinsamer Ausbildungsprogramme
  • Öffentlichkeitsarbeit

Beispiele für Aktivitäten

Seit seiner Gründung 2010 hat das ZüKL vielfältige Aktivitäten initiiert und mitgestaltet. Unten sind einige Beispiele gelistet.

  • Im Rahmen der ZüKL-Pilotprojekte wurden 2012 Fördersummen für institutsübergreifende Pilotprojekte ausgeschrieben, die die Grundlage für spätere vollwertige Drittmittelanträge bildeten.
  • Das ZüKL arbeitet seit 2013 am Aufbau eines Ressourcenpools, der an den einzelnen Instituten vorhandene digitale Ressourcen wie Korpora, Datenbanken und Software zusammenführen und allgemein verfügbar machen soll.
  • In Kooperation mit dem Doktoratsprogramm Linguistik hat das ZüKL 2012 ein einwöchiges Blockseminar zum Thema Korpuslinguistik organisiert.
  • Die Ringvorlesung "Sprache(n) verstehen", die 2011 angestossen und 2012 mit Hilfe des ZüKL durchgeführt wurde, hat linguistische Themen einer breiteren Öffentlichkeit nahe gebracht.

Aufbau des ZüKL

Auf der obersten Ebene besteht das ZüKL zunächst aus mehreren Instituten. Darunter setzt es sich aus drei Personengruppen zusammen:

  • Die Mitglieder bilden die Basis des ZüKL. Sie treffen sich ein- bis zweimal jährlich zur Vollversammlung und diskutieren dort zentrale Belange. Ordentliche Mitglieder müssen an der UZH tätig sein. UZH-externe Linguisten können jedoch assoziierte Mitglieder werden und haben als solche dieselben Rechte - sie können lediglich nicht in den Leitungsausschuss gewählt werden.
  • Dem Leitungsausschuss obliegt die operative Leitung des ZüKL. Er diskutiert Entscheidungen, die in der Vollversammlung gefällt werden müssen, und bereitet Budget und Berichte zuhanden der Vollversammlung vor.
  • Die Koordinationsstelle ist für das Tagesgeschäft des ZüKL zuständig. Dies bedeutet Hilfe bei allen organisatorischen Aufgaben, Erledigung von Personal- und Finanzgeschäften sowie die Betreuung der Webseite und des ZüKL-Servers.

Wenn Sie selbst dem ZüKL beitreten möchten, können Sie sich hier über Voraussetzungen und Antragstellung informieren.

Geschäftsordnung

Detaillierte Informationen zu Aufbau und Selbstverwaltung des ZüKL finden Sie in der Geschäftsordnung.