Was ist das LiZZ?

Ziele des LiZZ

Das zentrale Ziel des LiZZ ist die Stärkung der Linguistik am Standort Zürich. Das heisst im Einzelnen:

  • Förderung des wissenschaftlichen Austauschs und gemeinsamer Projekte
  • Bündelung von technischen und Wissensressourcen
  • Aufbau gemeinsamer Ausbildungsprogramme
  • Öffentlichkeitsarbeit

Aufbau des LiZZ

Auf der obersten Ebene besteht das LiZZ zunächst aus mehreren Instituten. Darunter setzt es sich aus drei Personengruppen zusammen:

  • Die Mitglieder bilden die Basis des LiZZ. Sie treffen sich ein- bis zweimal jährlich zur Vollversammlung und diskutieren dort zentrale Belange. Ordentliche Mitglieder müssen an der UZH tätig sein. UZH-externe Linguist/innen können jedoch assoziierte Mitglieder werden und haben als solche dieselben Rechte - sie können lediglich nicht in den Leitungsausschuss gewählt werden.
  • Dem Leitungsausschuss obliegt die operative Leitung des Lizz. Er diskutiert Entscheidungen, die in der Vollversammlung gefällt werden müssen, und bereitet Budget und Berichte zuhanden der Vollversammlung vor.
  • Die Koordinationsstelle ist für das Tagesgeschäft des LiZZ zuständig. Dies bedeutet Hilfe bei allen organisatorischen Aufgaben, Erledigung von Personal- und Finanzgeschäften sowie die Betreuung der Webseite.

Wenn Sie selbst dem LiZZ beitreten möchten, können Sie sich hier über Voraussetzungen und Antragstellung informieren.