lizzgespräch

LiZZ-Gespräche

Die LiZZ-Gespräche sind öffentliche Gespräche mit dem Ziel, den direkten und persönlichen Dialog unter den LiZZ-Mitgliedern sowie allen Linguistik-Interessierten zu fördern. Wir freuen uns über alle, die sich mit der Linguistik verbunden fühlen und mithören und - diskutieren möchten. 

Das dritte LiZZ-Gespräch findet am 06. Dezember 2022 (16:15 until 18:00, plus apéro) at UZH (Kleine Aula, RAA-G-01 – Rämistr. 59) statt und wird die Diskussion um den Stellenwert von Linguistik an Schulen unter einem neuen Fokus weiterführen. Wir freuen uns bereits jetzt auf den intensiven Austausch mit Linguisten und Linguistinnen im (Aus)bildungsbereich und in der Forschung zum Thema "Interdisziplinarität im Klassenraum: Mehr Linguistik in mehr Fächern?". 

Die Registrierung wird Ende Oktober freigeschaltet.
 

Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie über Neuigkeiten zu den LiZZ-Gesprächen oder konkret zu LiZZ-Aktivitäten im Bereich Linguistik und Schule informiert werden möchten info@linguistik.uzh.ch.

 

 

 

Vergangene Veranstaltungen 

  • Zweites LiZZ-Gespräch "Linguistik an Schulen" – 28.04.2022  Podcast 2. LiZZ-Gespräch  (auf Deutsch). Panel: Dr. Harald Völker (UZH), Elisa Papathanassiou (UZH, Projekt "Linguistik an Mittelschulen" der SSG), Dr. Aleksandar Popov (HSGYM; Rektor KZO Wetzikon), Dana Niederhäuser (Gold-Medailliengewinnerin der Schweizer Linguistik-Olympiade 2022) und Prof. Marianne Hundt (UZH, Moderation)
  • Auftaktveranstaltung LiZZ-Gespräch "Die Linguistik in 20 Jahren" – 21.10.2021  Podcast LiZZ-Gespräch Auftakt  (auf Englisch). Panel: LiZZ-Mitglieder Prof. Balthasar Bickel, Prof. Francesco Gardani, Prof. Lena Jäger, Prof. Elisabeth Stark und Prof. Guido Seiler (Moderation)